Wer wir sind

Die „Sozialromantiker-Initiative“ ist eine ungebundene Aktionsgruppe, die sich aus verschiedenen Kräften der Fanszene des FC St.Pauli zusammensetzt und es sich zum Ziel gesetzt hat, den Verein hinsichtlich der fortschreitenden Kommerzialisierung des profifußballs und deren Auswirkungen auf Mitglieder und Fanszene konstruktiv und kritisch zu begleiten.

Erstmals trat diese Gruppe von Fans im Frühjahr 2008 öffentlichkeitswirksam auf, als sie beim FC St. Pauli mittels einer Online-Unterschriftenaktion und anschließenden Gesprächen mit Vereinsverantwortlichen und dem Stadion-Caterer die Einführung der stadionweit geplanten Alternativwährung „Millerntaler“ verhinderte. Im Zuge dieses Prozess nannte St. Paulis Präsident Corny Littmann Fans mit unserer Denkweise öffentlich „Sozialromantiker“

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.