Danke

Liebe UnterzeichnerInnen, Sozialromantiker und…
ach was soll das,werden wir mal nicht zu profan:

Ihr unglaublich geilen Fans des Magischen FC!!

Ihr habt uns allen zusammen einen Moment geschaffen, den wir alle so schnell nicht mehr vergessen werden.

Am 15.01.2011 ist aus der Fanszene des FC St.Pauli wieder ein Gebilde geworden voller Leben, Herz und Kraft!
Und nicht durch große Texte, gewonnene Spiele oder Meisterschalen, sondern durch jede/n verdammte/n Einzelne/n von euch, der/die einfach losgelegt hat und somit dem Verein gezeigt hat, dass hier Fans etwas sagen wollen, so laut wie es eben geht!

Wir haben diese Bewegung angestoßen mit unserer Petition und keiner von uns hat sich träumen lassen, dass wir so wenig allein sind im weiten Rund des Millerntores.

Aber wir haben sie eben nur angestoßen.
IHR habt das alles zu einer Bewegung, einem unmissverständlichen Zeichen, einem Aufschrei gemacht.
Nicht wir.
Ihr!

Und dafür wollen wir euch danken und uns vor euch verneigen!
Ihr seid unglaublich!

Es haben sich so viele Szenen abgespielt an diesem Spieltag, so viele Momente in denen einem trotz all der Anstrengungen der letzten Wochen ein Lächeln ins Gesicht fiel, ob man nun wollte oder nicht.
Schon auf dem Weg die ersten Fahnen sehen, die unglaubliche Stimmung vor dem AFM Container, wo Fans miteinander mit der größten Selbstverständlichkeit halfen und anpackten, als ob man sich seit Jahren kennt.

Der Moment des Mannschaftseinlaufs und dieses Bild des Stadions in rot und schwarz, die großen beiden Fahnen in der Nord, die Südstehplätze komplett in Jolly Rouge und einem Vorsänger mit roter Mütze, der selber kaum das Glück über all das verbergen konnte.
Die unendlich vielen Fahnen der Gegengerade, die Oldtras der Haupttribüne, der lange Banner vor den Rolliplätzen, der riesige Totenkopf in der Halbzeit über den Businessseats, die unendlich vielen Tapeten mit den teilweise absurd guten Sprüchen, die Kundgebung nach dem Spiel, die Demo durch das Viertel des FC St.Pauli…das alles habt IHR getan!

Na? Wie fühlt man sich dabei?
Genau. Wir uns auch.

Aber wie eines fühlen wir uns seit diesem 15.1.2011 bestimmt nicht mehr:
Wie „nur 4000“ anonyme Spinner aus dem Internet.
Nein, wir sind Fans unter Fans und haben etwas satt.

Nicht mehr und nicht weniger.

Noch einmal:
Danke von Herzen!

Eure Sozialromantiker

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Protest veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6.905 Antworten auf Danke

  1. Hello, I needed to ask you something. Is this site a wordpress web log? My group is planning on transferring my blog site from Blogger to wordpress, do you think this is probable? Additionally did you construct this unique theme yourself some how? Thanks a lot for the help!